Suchfunktion

26-Jähriger wegen des dringenden Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg in Untersuchungshaft

Datum: 24.01.2018

Kurzbeschreibung: 

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Heidelberg und des Polizeipräsidiums Mannheim

 

26-Jähriger wegen des dringenden Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg in Untersuchungshaft

 

Heidelberg:

 

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg wurde ein 26-jähriger Mann der Ermittlungsrichterin beim Amtsgericht Heidelberg vorgeführt. Diese erließ Haftbefehl.

 

Der Beschuldigte steht im dringenden Verdacht, Betäubungsmittel, insgesamt 5,2 kg Amphetamin, in nicht geringer Menge besessen zu haben, um diese gewinnbringend zu veräußern und sich durch den Weiterverkauf eine nicht unerhebliche Einnahmequelle zu verschaffen.

 

Im Zuge eines Polizeieinsatzes wurde am frühen Montagnachmittag bekannt, dass der Tatverdächtige in dem von ihm genutzten Pkw eine erhebliche Menge Drogen zwischenlagere. Im Zuge ihrer Fahndungsmaßnahmen stieß die Polizei im Heidelberger Stadtteil Kirchheim auf den gesuchten Pkw, in welchem sich das Rauschgift befand.

 

Der Mann, der nach aktuellem Ermittlungsstand das Fahrzeug alleine genutzt und die dort aufgefundenen Betäubungsmittel besessen haben soll, ein 26-jähriger Mann, wurde vorläufig festgenommen. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung in Schwetzingen fand die Polizei weiteres beweiserhebliches Material.

 

Die weitere Sachbearbeitung übernahm das Rauschgiftdezernat der Kriminalpolizeidirektion in Heidelberg.

 

Nach der vorläufigen Festnahme wurde der Verdächtige im Laufe des Dienstags der Ermittlungsrichterin beim Amtsgericht Heidelberg vorgeführt, die auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg Haftbefehl erließ. Anschließend wurde der Mann in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

 

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Heidelberg und der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg dauern an.

Fußleiste