• Sie sind hier:
  • Startseite / 
  • Presse / 
  • Eppelheim/ Rhein-Neckar-Kreis: 38-jähriger Mann wird nach Auseinandersetzung mit einer Personengruppe schwer verletzt, Hintergründe noch Unbekannt, Zeugen gesucht!

Suchfunktion

Eppelheim/ Rhein-Neckar-Kreis: 38-jähriger Mann wird nach Auseinandersetzung mit einer Personengruppe schwer verletzt, Hintergründe noch Unbekannt, Zeugen gesucht!

Datum: 13.06.2018

Kurzbeschreibung: 

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft

Heidelberg und des Polizeipräsidiums Mannheim

 

Eppelheim/ Rhein-Neckar-Kreis: 38-jähriger Mann wird nach Auseinandersetzung mit einer Personengruppe schwer verletzt, Hintergründe noch Unbekannt, Zeugen gesucht!

 

Am Dienstag kurz vor 22 Uhr kam es in der Hauptstraße in Eppelheim zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 38-jährigen Mann, der sich mit Bekannten vor einem Geschäft aufhielt und einer anderen Personengruppe, die aus mindestens zehn Personen bestand.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand gingen der Auseinandersetzung Streitigkeiten voraus, die man offenbar klären wollte.

Die Auseinandersetzung eskalierte. Der 38-Jährige soll aus der anderen Gruppe heraus mit Schlagstöcken und offenbar einer Schreckschusswaffe attackiert worden sein. Er erlitt durch den Angriff lebensbedrohliche Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus verbracht.

Der 38-Jährige versuchte zwischen den einzelnen Angriffen zu Fuß auf der Hauptstraße und im Attigweg zu flüchten.

Hintergründe der Tat sind bislang nicht bekannt. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Heidelberg und der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg dauern an.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei unter 0621 174 4444 in Verbindung zu setzen und ihre Wahrnehmungen mitzuteilen.  

Fußleiste