• Sie sind hier:
  • Startseite / 
  • Presse / 
  • Heidelberg: 63-jähriger Mann und 5-jähriges Mädchen tot in Wohnung gefunden – Pressemeldung Nr. 2

Suchfunktion

Heidelberg: 63-jähriger Mann und 5-jähriges Mädchen tot in Wohnung gefunden – Pressemeldung Nr. 2

Datum: 18.07.2018

Kurzbeschreibung: 

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Heidelberg und des Polizeipräsidiums Mannheim

 

Heidelberg: 63-jähriger Mann und 5-jähriges Mädchen tot in Wohnung gefunden – Pressemeldung Nr. 2

 

 

Wie bereits berichtet, wurden am Montagnachmittag, den 16.07.2018, ein 63-jähriger Mann und dessen 5-jährige Tochter in einem Anwesen in Heidelberg-Kirchheim tot aufgefunden.

 

Eine zwischenzeitlich durchgeführte Obduktion der beiden Leichen ergab als Todesursache eine Kohlenmonoxid-Vergiftung. Diese wurde durch einen Holzkohle-Einweggrill, den der 63-Jährige in der Wohnung entzündet hatte, hervorgerufen. Nach den bisherigen Ermittlungen ist davon auszugehen, dass der 63-Jährige den Grill bewusst entzündete, um sowohl sich als auch seine Tochter zu töten. Aus einem Abschiedsbrief des Verstorbenen ist zu schließen, dass Hintergrund der Tat der beabsichtigte Wegzug der Kindesmutter und der Tochter ins europäische Ausland war.

 

Hinweise auf eine Beteiligung dritter Personen liegen nicht vor.

 

Die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft Heidelberg und Kriminalpolizeidirektion Heidelberg dauern an.

Fußleiste